Interview Westfälische Nachrichten

 

Wo Dornröschen schlafen könnte
Es ist der Traum abenteuerlicher Mädchen und Junge: in verlassene Häuser einsteigen und herumstromern. Der Münsteraner Markus Gebauer fotografiert kunstvoll verlassene Orte mit dem Charme des Verfalls.
Kleine Jungs stromern herum. Große Jungs sind „ Urbexer “. Der Begriff Urban Exploration (kurz „ Urbex “) beschreibt das Erforschen von verlassenen Bauten. Markus Gebauer ist einer dieser einsamen Füchse, die sich durch die kleinsten Ritzen in Gebäude schleichen können. Und der Münsteraner nimmt von dort fotografische Eindrücke mit, die sprachlos machen.

Das komplette Interview gibt es hier.

Get the
URBEXERY
NEWSLETTER
Join now!
SUBSCRIBE
close-link
JOIN NOW!

URBEXERY

NEWSLETTER
SUBSCRIBE
close-link